Nur 1 Wort - TAG

20:55

Hallo ihr Süßen! Heute habe ich mal etwas ganz anderes für euch als Outfits und Schminksachen. Und zwar den "nur 1 Wort " - TAG. Das erste Mal habe ich ihn auf Youtube gesehen und habe im Kopf auch gleich mitgemacht, was gar nicht so leicht war. Heute habe ich das ganze noch einmal schriftlich gemacht, weil ich den Tag eigentlich ganz gut und interessant finde. 

Wo ist dein Handy? Caoch
Dein Partner? Liebe
Deine Haare? lang
Deine Mama? Diamant
Dein Papa? weg
Dein Lieblingsgegenstand? Schuhe
Dein Traum von letzter Nacht? schön
Dein Lieblingsgetränk? Eistee
Dein Traumauto? weiß
Der Raum, in dem du dich befindest? Wohnzimmer
Dein Ex? Vergangenheit
Deine Angst? Einsamkeit
Was möchtest du in 10 Jahren sein? Familie
Mit wem verbrachtest du den gestrigen Abend? Mama
Was bist du nicht? klein
Das Letzte, was du getan hast? Anträge
Was trägst du? Kleid
Dein Lieblingsbuch? emotional
Das Letzte, was du gegessen hast? Keks
Dein Leben? aufregend
Deine Stimmung? nachdenklich
Deine Freunde? Zucker
Woran denkst du gerade? Essen
Was machst du gerade? Fernseher
Dein Sommer? heiß
Was läuft in deinem TV? Mordermittlung
Wann hast du das letzte Mal gelacht? heute
Das letzte Mal geweint? Wohnungsbesichtigung
Schule? vorbei
Was hörst du gerade? Katze
Liebste Wochenendbeschäftigung? fotografieren
Traumjob? Menschen
Dein Computer? Liebe
Außerhalb deines Fensters? Straße
Bier? Naja
Mexikanisches Essen? lecker
Winter? traumhaft
Religion? keine
Urlaub? Traum
Auf deinem Bett? Klamotten
Liebe? Herz


Zum Schluss habe ich noch eine "nur 1 Wort"-Aufgabe für euch:
Beschreibt meinen Blog mit einem Wort :)


    You Might Also Like

    8 sweet comments //

    1. Meine Antwort: zuckersüß.

      Deine Tag-Antworten sind echt toll, nur die Antwort auf "Papa" hat mich sehr traurig gemacht. Sowas tut mir immer total Leid, obwohl ich schon mein halbes Leben ein Scheidungskind bin.

      Magst du von der Wohnungsbesichtigung erzählen, warum du weinen musstest?

      Liebst, Deborah
      http://heureux-lumineux.blogspot.de

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Erstmal danke für deine, auch zuckersüße, Antwort! :)
        Das mit meinem Papa ist für mich halb so wild. Ich komm super klar, hab eine super Mama und durch meine Erfahrungen nur einiges dazu gelernt. Und das Wichtigste: Mir ist im Laufe der Jahre bewusst geworden, dass Familie die Leute sind die für einen da sind wie eine Familie und nicht die, die auf dem Papier die Familie sind. Ich sehen das Ganze also wirklich eher positiv, auch wenn es manchmal natürlich nicht einfach ist. Aber, wann ist das Leben schon mal richtig einfach :P

        Und das mit den Wohnungen.. Ja, ich muss zugeben, dass ich nicht nur nah am Wasser gebaut bin, nein, ich bin im Wasser gebaut. Ich könnte vor allem gerade wo sich so viel für mich verändert den ganzen Tag nur weinen. Aber nicht weil ich traurig bin. Es ist viel eher so, dass das alles so aufregend ist, ich Angst davor habe von meiner Mutti wegzugehen, die auch meine beste Freundin ist, und einfach alles stehen und liegen zu lassen um etwas neues anzufangen.
        Ich habe aber eine super Wohnung gefunden, zwar in einer WG, was ich ja nicht wollte, aber ich habe dort nur einen Mitbewohner und der arbeitet sowieso ganz viel und ist kaum da. Also passt es eigentlich ganz gut. Mein Zimmer ist unglaubliche 30m² groß und ich habe einen Pool!!!!! Ich versteh' mich da manchmal selber nicht, wieso ich dann noch rumheulen muss, aber gut, so bin ich eben.

        So, und schon wieder muss ich mich beherrschen nicht loszuheulen, also byebye, sonst kommt gleich ein Wasserfall :P

        <3

        Löschen
    2. Amazing post!Your blog is lovely!!!! Would you like to follow each other on bloglovin' ? xxx

      Gleaming Spire * Bloglovin'

      AntwortenLöschen
    3. Dein Blog: Perfekt!
      Ich mag das neue Design total.
      Hab oben mal über "Papa" gelesen und ich find's super, dass du dich nicht unterkriegen lässt und das so positiv siehst!
      Ich wünsch dir ganz viel Spaß in der WG, das klingt wirklich toll und ich hoffe, dass dein Mitbewohner dich nicht ärgert :)
      xx

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Danke, danke und nochmal danke :)
        Mein Mitbewohner ist aber wirklich ein ganz lieber, wir werden bestimmt gut klar kommen.

        Löschen