Statement Necklaces

17:07

Statementketten. Jedes Mädchen kennt sie, fast jede hat sie. Und bei vielen sind sie schon gar nicht mehr weg zu denken. So geht es auch mir. Anfang diesen Jahres hatte ich genau eine Statementkette und dann packte mich das Ketten-Fieber. Ständig wurden es mehr.. Bei jedem Primark-Besuch mussten mindestens zwei Exemplare in den Einkaufskorb wandern, im Sale bei Iam, Takko, etc. konnte ich natürlich auch nicht die Finger davon lassen und letztendlich kamen auch noch ein paar durch Gewinnspiele hinzu. Meine Sammlung darf sich mittlerweile also wirklich eine "Sammlung" nennen. Aber es ist nicht einfach nur eine Sammlung für mich. Nein. Es ist viel mehr. Es ist ein Stück von mir geworden. So wie die Mode ein Stück von mir ist, gehören nun auch diese wunderbaren Ketten zu mir. Viele belächeln einen, wenn man sagt, dass Mode zum Hobby geworden ist. Dass man sich gerne mit diesen Dingen beschäftigt. Weil es Spaß macht, weil es Freude macht, weil man sich damit identifizieren kann. Auch, wenn man eigentlich überhaupt kein oberflächlicher arroganter Mensch ist, der sich nur mit top gestylten Leuten umgibt. Jedes Mal, wenn ich neue Menschen kennen lerne werde ich wieder mit diesem Satz konfrontiert "Als ich dich das erste Mal gesehen habe, dachte ich du wärst eine absolute Tussi. Aber eigentlich bist du echt das komplette Gegenteil" .. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich selbst gelegentlich oberflächlich denke und mir zu schnell eine Meinung bilde. Wer das nicht tut ist entweder Gott oder belügt sich, meiner Meinung nach, selbst. Es ist einfach menschlich, wenn man ab und zu so denkt. Es heißt ja nicht umsonst "Der erste Eindruck zählt". Im Endeffekt merkt man dann aber doch oft, dass die erste Meinung eine vollkommene Fehleinschätzung war. Man sollte also wirklich öfter mal hinter die Kulissen schauen..

 .. nur so als kleiner Denkanstoß nebenbei. Aber darum soll es heute ja nicht hauptsächlich gehen. Es soll viel mehr um diese tollen Schätze gehen. Meine dürfen sich seit einigen Tagen über einen neuen tollen Ausstellungsplatz freuen. Aufbewahrt werden sie schon seit meinem letzten Primark-Besuch in Holland auf einem pinken Kettenhalter, der aussieht wie ein Kleiderbügel. Ich denke, ihr wisst welchen ich meine. Ansonsten könnt ihr ihn euch auch HIER noch einmal ansehen. Seitdem hingen sie allerdings in meinem Schrank, was zwar praktisch ist, aber mehr eben nicht. Ich wollte aber unbedingt, dass man meine Lieblinge sehen kann, also durften sie nun an ihren neuen Platz, seitlich an meiner Kommode, umziehen. Ich habe dort einfach den "Kleiderbügel" hingehangen und es sieht wirklich nicht schlecht aus. Auf den nächsten Bildern haben noch einige meiner Lieblinge Platz gefunden.






Wie steht ihr zu Statementketten? Seid ihr auch so verrückt danach oder lässt euch dieser "Trend" absolut kalt?

You Might Also Like

15 sweet comments //

  1. du hast echt einen super blog :)
    vielleicht kannst du mir bei meiner/unserer entscheidung helfen ->
    http://xoxo-carolin.blogspot.de/2013/10/urlaub-aber-wo.html

    Liebste Grüße Carolin <333
    von http://xoxo-carolin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Mit deinem Denkanstoß hast du mir direkt aus der Seele gesprochen!
    Es kann kir eigentlich keiner erzählen, er würde sich nicht manchmal vorschnelle eine Meinung bilden und leider begegnen mir schon jetzt (ich bin ja erst 15) Menschen, die über mein "Hobby" Mode/Kosmetik und besonders meinen Blog erfahren und mich behandeln als wäre ich eine Obertussi...weil man ja anders ist mit einem Blog und ein bisschen zu viel Schminke zu Hause.
    Und dass ich mich nur mit Topgestylten Leuten umgebe ist schonmal ganz falsch, meiner Meinung nach sollte jeder selbst Entscheiden was er trägt und ob/wie er sich schminkt... einige meiner Freundinnen schminken sich z.B auch nicht aber macht sie das zu Schlechteren oder langweiligen Menschen? Überhaupt nicht.

    Zu Statementketten kann ich leider nicht cviel sagen außer: Ich hätte gern welche, aber irgendwie finde ich kein Modell, das mich wirklich anspricht...
    Deine sind jedenfalls wunderschön und das erste Bild hat mich sehr angesprochen irgendwie!<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh bei der Sache mit dem Blog hast du wirklich recht! Ich werde da auch total oft plötzlich komisch angeschaut und abgestempel. Sogar von Leuten, die mich schon kennen, was ich echt sehr schade finde. Aber naja, daran merkt man nur wieder wer extrem oberflächlich ist und wer nicht!

      Löschen
  3. tolle ketten:)nimm doch auch bei unserer Blogvorstellung teil ♥
    Liebe Grüße
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/2013/10/blogvorstellung.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Sammlung! Ich habe ganze zwei :)

    AntwortenLöschen
  5. wow du hast echt tolle Statementketten!!
    Ich hab auch viele und liebe sie :3

    LG Anna
    http://annaley5.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin verrückt nach Statementketten und habe tolle bei dir entdeckt!!!! Ich brauche wohl auch mal wieder ein paar neue^^

    Liebe Grüße
    Saskia
    My Style Room

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das kenne ich. Ich könnte mir auch ständig neue holen :)

      Löschen
  7. Heey meine Liebe!
    Ich veranstalte auf meinem Blog eine Aktion namens "Blog des Monats". Ich würde mich über deine Teilnahme oder deine Stimme für deinen Blogfavoriten sehr freuen. Bei dieser Aktion muss man auch KEIN LESER sein! Vielleicht schaust du ja einmal vorbei.

    >> http://beautycoral.blogspot.de/2013/10/blog-des-monats-oktober.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Blog!
    Mache auf meinem Blog gerade eine Blogvorstellung. Villeicht hast du ja Lust mit zu machen? Schau einfach mal vorbei :)

    marakssn.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Statementketten gut. Es kommt natürlich immer darauf an, wie man sie kombiniert.
    Ich muss allerdings sagen, dass diese ganzen krass auffallenden Ketten, die es in jedem schmuck- oder Modediscounter zu kaufen gibt nicht so toll. Die sehe ich auch nicht in der Kategorie "statement" sondern eher in der Kategorie "Sehr-auffallend-im-trend-liegende-Kette-aber-wir-tun-so-als-sei-es-eine-statement-Kette"
    Ich mag eher ausgefallenen Schmuck, den so gut wie keiner hat.

    ~ Nira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, "Statementkette" ist aber natürlich auch nur wieder so ein Modebegriff. Das sollte man glaube ich nicht zu ernst nehmen. Im Endeffekt sind mit diesem Begriff ja einfach alle Ketten gemeint die etwas auffälliger sind. Natürlich ist es kein wirkliches Statement, denn im Endeffekt sind Statementketten wieder nur ein Trend der plötzlich kam und den so gut wie jeder mitmacht.

      Löschen
  10. Ich finde Statementketten super, allerdings finde ich selten schöne. :) Deine sind echt traumhaft. :)
    Liebe Grüße. :)
    www.trends-fashion-makeup-more.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Als schmuckbegeisterte bin auch ich den Statementstücken verfallen, allerdings mache ich meine immer selbst und überlege jedes Mal, was das "Statement", also die Aussage gerade sein soll... ;)
    Deine Fotos finde ich gelungen und treffend. Besonders das erste. :D
    Liebe Grüße
    Lici

    AntwortenLöschen
  12. Lange ließen sie mich kalt, aber dann!
    Ähnlich wie bei dir, eine plötzliche Sammelleidenschaft.
    Dann kam ich irgendwie immer tiefer in die Bloggerwelt und stellte fest, es haben so viele die gleichen.
    Was an sich ja nicht schlecht ist, im echten Leben sieht man die Menschen ja nicht, aber dennoch bin ich dann auf die Bremse getreten und kaufe auch heute nur noch weniger aber überlegter!
    Zu schnell wandern sehr ähnliche Exemplare in die Schmuckschatule, auch doof!

    Deine Sammlung ist wirklich toll!
    Habe selbst ein paar davon und trage diese gerne.
    Im Winter peppen Sie wirklich jeden langweiligen Pulli wundervoll auf.
    Im Sommer verzichte ich fast völlig auf Schmuck.

    AntwortenLöschen